Dienstag ist Fairtrade-Tag!

Jeden Dienstag gibt es in den Pausen leckeren Kaffee, Schokoriegel und andere Süßigkeiten, Bananen, Saft oder Eistee – natürlich aus fairem Handel!

Die Waren beziehen wir vom Weltladen in Mainz per Kommission, d.h. wir müssen erst bezahlen, wenn die Ware verkauft wurde. Auch wenn die Schokolade hier teurer ist als im Netto nebenan – wir machen damit keinen Gewinn, wir verkaufen zum Einkaufspreis. Fair gehandelte Produkte sind teurer, damit die Bauern in den Entwicklungsländern auch von ihrem Lohn leben können, damit sie nicht ihre Kinder aufs Feld schicken müssen, sondern in die Schule schicken können und damit auch Geld für die Gesundheitsversorgung bleibt.

Den Eistee bekommen wir von der Mainzer Firma AiLaike. Hohe Qualität und fair gehandelte Inhaltsstoffe zeichnen diesen Tee aus – und er schmeckt viel besser als die stark gezuckerten billigeren Konkurrenzprodukte!

Manchmal gibt es auch Kuchen, Waffeln oder Muffins – natürlich mit fairen Zutaten (z.B. Zucker, Kakao) gebacken!

Auch am BITag, am Sporttag sowie am Studientag hat das Fairtrade-Team für die Fairpflegung gesorgt.